Endlich bin ich darauf gekommen, wie man eine Frau befriedigen kann

Wie kann man eine Frau befriedigen? Die Frage, die ich mir seit der Pubertät gestellt habe. Als ich jung war, ist es mir ab und zu gelungen, aber normalerweise war das Katastrophe. Nach einer erfolglosen Nacht mit sehr schönem Mädchen bin ich auf mich selbst sehr verärgert. Ich habe mich entschieden, dass ich meinen gordischen Knoten auf ewig durchschlage. Aber wie?

Mit dieser Frage zu Mutti gehen würde blöd, zu Freunden peinlich. Ich habe angefangen im Internet zu suchen. Ich habe mich über so viele Artikel zu diesem Thema sehr gefreut. Ich habe mich einige Zeit damit beschäftigt und es hat mir Folgendes beigebracht.

Wie kann man eine Frau befriedigen? Gönnen Sie ihr Vielfalt im Bett.

Mit ein bisschen Selbstreflexion habe ich sehr schnell verstanden, was ich falsch mache. An erster Stelle wurde ich bewusst, dass ich im Bett sehr stereotyp war. Kurzes Vorspiel, drei Positionen und Schluss. Bei den Frauen für eine Nacht spielte es keine Rolle. Sie hatten zu wenig Zeit wahrzunehmen, dass ich immer das Gleiche im Bett mache. Diejenigen, die mit mir länger geblieben sind, nehmen mein Problem schnell wahr. Und so fangen sie an sich beim Sex zu langweilen.

So hatte ich vor mehr im Bett zu experimentieren. Vor allem achtete ich mehr auf das Vorspiel und widmete ihr mehr Zeit. Beim Sex zeigte es wie wichtige Rolle solcher Detail bei der Befriedigung einer Frau spielt.

Beim Vorspiel habe ich auch Ausnutzung eigener Hände und Finger verstanden. Ich habe angefangen die Frauen auch auf anderen Körperteilen als ich früher gewohnt war zu berühren. Berührungen auf den Rücken oder Beinen während des Vorspiels kann ich ihnen nur sehr empfehlen.

Zurück zur Liste der Artikel