Haben Sie schon Sex im Auto probiert?

In der Jugend ist Sex im Auto oft die einzige Möglichkeit, wo kann man Sex mit der Partnerin haben. Ohne eigene Wohnung oder zumindest eigene Zimmer bleibt nichts anderes übrig, als sich auf den Wagen des Vaters zu verlassen. Je älter wir werden, desto bequemer werden wir, und der überfüllte Platz ersetzt das bequeme Bett.

Ich war selbst nicht anders. Ich dachte, dass Sex im Auto nicht mehr für uns ist. Im Laufe der Zeit begann ich meine Meinung ändern und es schien als eine interessante Erweiterung meines aktiven Sexuallebens zu sein. Allerdings musste ich zuerst meine Partnerin (wie immer) davon überzeugen. Sie ist großartig, aber sie ist ziemlich konservativ im Sex.

Sie lehnte lange Zeit alle meine Argumente, alle meine Bemühungen und Überzeugungen ab. Letztendlich lief jedoch alles gut und sie war diejenige, die Sex im Auto wollte. Wir kamen vom Besuch ihrer Eltern zurück, als sie plötzlich auf einem verlassenen Parkplatz anhielt und sagte, dass sie Sex mit mir im Auto will. Ich stimmte natürlich zu.

Sex im Auto braucht man die richtigen Positionen

Bei unserer Premiere bemühte ich  mich wirklich, damit sie zufrieden war. Glücklicherweise ist das gelungen und vor allem im Sommer fahren wir in der Nacht außerhalb der Stadt. Unbequemlichkeit im Auto kann man mit der richtig gewählten Position lösen. Als die beste finden wir diese:

Die erste ist relativ einfach, aber wirklich effektiv. Der Mann sitzt auf dem Beifahrersitz  – während die Frau ihre Sitzposition auf seinem Schoß einnimmt. Dann wissen Sie beide, wie geht es weiter. Mit dieser Position kann man die Unannehmlichkeiten im Auto zu beseitigen, weil sie praktisch identisch ist, mit dem, was wir zuhause im Bett machen.

Für die zweite Position muss man sich auf die Rücksitze verschoben werden. Klappen Sie den Vordersitz maximal um, denn so schaffen Sie jede Menge Platz auf der Rückbank.  Die Partnerin legt sich dafür mit dem Bauch auf  dem umgeklappten Vordersitz. Sie kommen von hinten, und dann wissen Sie, was Sie machen müssen. Die zweite Option ist die Verwendung der Rückbank. (Doggy-style)

Es gibt verschiedene Positionen für Sex im Auto. Es hängt nur von Ihrer Phantasie oder der Fähigkeit zu experimentieren ab. In jedem Fall kann man den Sex im Auto nicht verurteilt. Es kann frischen Wind in Ihrer Beziehung  bringen.

Zurück zur Liste der Artikel